Wasserbaulabor - RRMC

Wasserbaulabor

Wasser ist eine Grundvoraussetzung für das Leben. Unsere Flüsse sind die Lebensadern für die Landwirtschaft. In Österreich deckt die Wasserkraft 2/3 des Strombedarfs, die Schifffahrt als wichtiges Verkehrsmittel soll in den nächsten Jahren verdreifacht werden, gleichzeitig soll aber der ökologische Zustand unserer Gewässer verbessert werden. Ein modernes Wasserlabor in Nussdorf/Brigittenauer Sporn 3 soll dafür die nötige Forschungseinrichtung bieten. Die besondere Lage des Wasserlabors, direkt an zwei Wasserstraßen – dem Donaukanal und der Donau – gelegen und mit einem Labordurchfluss von 10 m3/s, macht das Projekt zu einem in Europa einzigartigem. Denn hier können alle Versuche im Maßstab 1:1 untersucht werden.

Projektziel

Einerseits soll der Forschungs- und Wirtschaftsstandort Wien/Niederösterreich gestärkt werden. Ein anderer Fokus liegt darin, mithilfe des Wasserlabors Maßnahmen zu entwickeln und zu optimieren, welche die Funktionalität der Donau sowie anderer Wasserstraßen in Österreich verbessern können. Wie wichtig dies für die Zukunft unserer Gewässer ist, zeigt ein Blick auf die Donau: Hier sinkt durch die starken Regulierungen etwa in den Donau-Auen der Grundwasserspiegel, Schotterbänke gehen verloren und Sedimente lagern sich zum Beispiel in Rückhaltebecken ab – eine Gefahr für den Hochwasserschutz.

Projektinhalt

Das Wasserlabor setzt sich aus verschiedenen Indoor-, Outdoor- und Virtual Labs zusammen, die internationalen Wissenschafterinnen und Wissenschaftern, Studentinnen und Studenten die Möglichkeit zur Forschung, zum Vernetzen und Austauschen bietet. Wichtige aktuelle und multidisziplinäre Themen, die im neuen Wasserlabor untersucht werden, sind Wasserbau, Hochwasserschutz, Schifffahrt, Wasserkraft, Flussmorphologie u.v.m. Besucherinnen und Besucher, die mehr zum Thema wissen wollen, bekommen im "Public Lab" die Gelegenheit, sich über die Prozesse und die Forschung zu Fließgewässern zu informieren.

Gesamtkosten: 45.077.000 EUR
EFRE (Wien + NÖ) 9.800.000 EUR
EFRE (ETZ) 15.400.000 EUR
Laufzeit:

01.01.2016
bis 31.12.2020