M20-REACT: Nachhaltige Stadtentwicklung

Schweisser

In stark frequentierten öffentlichen Räumen und auch öffentlichen Verkehrsmittel werden bauliche Investitionen und logistische Maßnahmen gesetzt, um die Steuerung von Bevölkerungs- und Besucherströmen, im Hinblick auf eine optimierte Nutzung von Sicherheitsabständen zwischen den Nutzern zu verbessern.

Die Investitionen umfassen bauliche Maßnahmen, die auch zur Attraktivierung des Raumes hinsichtlich der Aufenthaltsqualität beitragen (beispielsweise materiell investive Maßnahmen zur Aufwertung des öffentlichen Raumes, Verbesserung der Freiflächensituation, bessere Durchwegung insbesondere zu öffentlichen Einrichtungen). Unterstützt werden dabei sowohl Planungs- und Entwicklungsarbeiten als auch die notwendigen Investitionen.

Die Projekte sollen einen Vorzeigecharakter aufweisen. Neben Maßnahmen im öffentlichen Raum können auch Investitionen in Stationsbereiche sowie innerhalb öffentlicher Verkehrsmittel unterstützt werden. Die Begünstigten dieser Maßnahme sind „juristische Personen“ und „Gebietskörperschaften“.