„EUropa in Wien“ holt EU-geförderte Projekte vor den Vorhang

Yppenplatz

Zwischen 8. und 12. Mai 2017 können sich die Wienerinnen und Wiener davon überzeugen, welchen großen Mehrwert EU-Förderungen für die Stadt und ihre Bewohnerinnen und Bewohner hat: 17 von der EU- ko-finanzierte Projekte in der ganzen Stadt öffnen ihre Tore – vom innovativen Technologiezentrum im Stadtentwicklungsgebiet über Produktionsschulen bis hin zu Stadterneuerungsprojekten.

In der Bundeshauptstadt wurden und werden viele Projekte von der EU ko-finanziert – von Bildungsprojekten über innovative Forschung bis hin zur Modernisierung und Revitalisierung des öffentlichen Raumes. Darunter die Produktionsschule BOK (Berufsorientierungskurs) und BOKgastro, die Jugendliche und junge Erwachsene in ihren Ausbildungsschritten unterstützt. Ebenso das Technologiezentrum Seestadt, das eine moderne Infrastruktur für forschungs- und entwicklungsorientierte Jungunternehmen und universitätsnahe Einrichtungen schafft. Oder auch die Neu- und Umgestaltung von Parks und Plätzen. Das sind nur einige Beispiele von Projekten, die durch Führungen, Präsentationen oder mit interaktiven Programmen den Bürgerinnen und Bürgern ihre Tore öffnen.

 „Wir freuen uns, den Wienerinnen und Wienern heuer mit den offenen Projekttagen EU-geförderte Projekte näher bringen zu können, die uns besonders wichtig sind. Wir wollen vor allem auf Projekte aufmerksam machen, die Innovation vorantreiben sowie Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten schaffen. Es ist wichtig, ganz konkret zu zeigen, welchen Nutzen Europa vor Ort bringt, wo überall EU-Gelder investiert wurden und was EU-Förderungen direkt in Wien bewirken", betont Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich.

Österreich nimmt dieses Jahr erstmals im Rahmen der Aktion „Europa in meiner Region“ an den "Offenen Projekttagen" (Open Project Days) teil.

Über „Europa in meiner Region“

„Europa in meiner Region“ (EimR) ist eine europaweite Aktion der Europäischen Kommission. Das Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürgern in allen Mitgliedsländern EU-finanzierte Projekte näher zu bringen und damit anschaulich zu zeigen, wie ihre Region von EU-Förderungen profitiert. EimR wurde 2016 erstmals durchgeführt, 23 Länder nahmen an der Kampagne und an einzelnen Aktionen teil. Das Kernstück von EimR sind jedoch die „Offenen Projekttage“, in deren Rahmen 2016 2.500 EU-mitfinanzierte Projekte präsentiert und damit etwa 400.000 BürgerInnen erreicht wurden.

Weitere Informationen unter:

www.facebook.com/europainwien
ec.europa.eu/regional_policy/de/policy/communication/euinmyregion

Rückfragen richten Sie bitte an:

IWB/EFRE-Verwaltungsbehörde
Mag. Claudia Anreiter
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 01 53 53 444 33

ESF-Verwaltungsbehörde
Mag. Dagmar Olszewski
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 01 711 00 86 6440

MA 27 – Europäische Angelegenheiten
Sabrina Böck
E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

T: 01 4000 27052