Stadtplanung

Wirtschaft

Arbeit & Soziales

Sonstige

Stadtplanung

Behebung der Hochwasserschäden Donauinsel
Projekt abgeschlossen

Ziel ist die möglichst rasche Entfernung des Treibgutes und des Schlammes aus dem Abflussbereich der Neuen Donau und des Donaustromes. Im Vordergrund steht die Wiederherstellung der Abflussfunktion und die Wiederherstellung der Freizeitnutzbarkeit für die Bevölkerung.

Freizeitsituation jugendlicher Migrantinnen und Migranten
Projekt abgeschlossen

Das Projekt verfolgt das Ziel, Aufschluss über öffentliche Räume des Ziel-2-Gebietes und deren Mängel im Kontext der Freizeitnutzung durch jugendliche Migrantinnen/Migranten zu geben.

Ilgplatz
Projekt abgeschlossen

Die Neugestaltung des Platzes soll die räumlichen Qualitäten des Platzes, eine für Wien fast einmalige Konfiguration, zur Geltung bringen. Weiters soll der Platz für die Bevölkerung zurückgewonnen werden - als ein zusätzlicher Freiraum im dicht verbauten Gebiet.

Neugestaltung des Wallensteinplatzes
Projekt abgeschlossen

Umgestaltung des Wallensteinplatzes und Abbruch des Expedits der Wr. Linien

Revitalisierung Hannovermarkt
Projekt abgeschlossen

Ziel des Projektes ist es, den Hannovermarkt als Nahversorgungs- u. integratives Kommunikationszentrum des 20. Bezirks in seinem optischen und technischen Erscheinungsbild zu sanieren und zu revitalisieren.

Kultur.Park.Augarten
Projekt abgeschlossen

Das vorliegende Projekt zielt darauf ab, eine Koordinierungsstelle ("Büro Augarten") aufzubauen und zu betreiben, um gemeinsame Planungs- und Infrastrukturmaßnahmen sowie Image- und Marketingaktionen für den Augarten zu realisieren, die vorhandenen Ressourcen durch Vernetzung zu optimieren, Synergieeffekte herzustellen, sowie zu einer allgemeinen Imageaufwertung und damit verbundenen wirtschaftlichen Belebung der Region beizutragen.

Sanierung des Abwasserentsorgungssystems
Projekt abgeschlossen

Unter dem Einsatz von Profilfräsen wird eine unterirdische, aufgrabungsfreie Kanalerneuerung durchgeführt. Weiters soll dabei auch Recyclingmaterial verwendet werden. Betroffen sind die Bereiche Leystraße, Ospelgasse und Am Tabor

Ziel 2-Büro des WWFF
Projekt beendet

Das Ziel 2-Büro ist eine Aussenstelle im Zielgebiet, an der Grenze zwischen 2. und 20. Bezirk. Das Büro dient als Service- und Beratungsstelle von Interessenten (Projektwerber, Wirtschaftstreibende, Bevölkerung) und als Projektstandort für Ziel 2 Projekte des WWFF.

Das Projekt wurde mit 31.12.2005 beendet und als Arbeitsmodul in das Projekt "Business Service Center BSC 02-20" integriert.

Grätzelmanagement im Viertel um den Wallensteinplatz
Projekt abgeschlossen

Das Projektgebiet umfasst einen Teil des 20. Bezirks mit insgesamt rd. 17.400 BewohnerInnen. Das Grätzelmanagement versteht sich als eine Maßnahme zur Stadtteilarbeit mit der Aufgabe, den sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Defiziten im Projektgebiet entgegenzusteuern.

Grätzelmanagement im Volkert- und Alliiertenviertel
Projekt abgeschlossen

Das Projektgebiet umfasst das sog. „Nordbahnviertel“, das thematische Arbeitsfeld entspricht dem Projekt Grätzelmanagement im Viertel um den Wallensteinplatz.

Umgestaltung Volkertmarkt (Planung und Bauausführung)
Projekt abgeschlossen

Mit einem Planungswettbewerb wird der beste Vorschlag für die Neugestaltung des Volkertmarktes ermittelt. Besonders wichtig ist dabei die Vernetzung mit bereits bestehenden Initiativen.

Im Juli 2005  wird mit der Umsetzung der Detailplanung begonnen. Die Bauarbeiten für den durch die Marktverkleinerung gewonnenen Platzteil sollen im Oktober 2005 abgeschlossen sein.

MOST - MOderationsverfahren STuwerviertel
Projekt abgeschlossen
 

In einer Reihe von moderierten Workshops entwickelten wichtige Akteure (Institutionen, Unternehmen) aus dem Stuwerviertel gemeinsam Ideen für eine Attraktivierung des Stuwerviertels für Wirtschaftstreibende und in weiterer Folge für die Wohnbevölkerung. Ziel des Projektes war eine langfristige Imageaufwertung durch akkordierte Aktionen und Investitionen, die in einem gemeinsamen Entwicklungskonzept festgelegt wurden.

Planungsprozess Rudolf-Bednar-Park
Projekt abgeschlossen

Der Rudolf-Bednar-Park soll die grüne Mitte des zukünftigen Wohnquartiers am Nordbahnhofgelände werden. Für die Planung des Parks wird ein EU-weiter Wettbewerb eingesetzt, damit die seltene Gelegenheit, einen innerstädtischen Park samt anschließenden Straßenräumen im Ausmaß von über 3 ha zu gestalten, optimal genutzt werden kann.

 Neugestaltung Höchstädtplatz
Projekt abgeschlossen

Die Grundeigentümer realisieren gemeinsam eine hochwertige Oberflächen-gestaltung für den öffentlichen Durchgang zwischen den neu entstehenden Gebäudezeilen. Mit dieser Neugestaltung werden Maßnahmen zur Imagebildung verknüpft, damit der Höchstädtplatz zum dynamischen Zentrum des Ziel 2-Gebietes wird.

 Städtische Grünstruktur
Projekt abgeschlossen

Erstellung eines Leitkatalogs zur Anwendung und Darstellung von landschaftsplanerischen und landschaftsökologischen Kriterien im Ziel 2-Gebiet

Einhausung Traisengasse

Im Rahmen der Bahnhofsoffensive der ÖBB soll die Einhausung der Schnellbahnsttion Traisengasse erneuert werden. Die Station soll durch die anstehende Umplanung modernisiert werden bzw. die Funktionalität und Nutzbarkeit an die gegenwärtigen und zukünftigen Anforderungen angepasst werden.

 


 

 

Projektende: BSC 02-20

Das Business Service Center BSC 02-20 mit dem Ziel 2-Büro neu bedankt sich herzlich für Ihr Interesse an unserem Projekt.

Der WWFF ist auch in der neuen Strukturfondsperiode 2007-2013 für Wiener Unternehmen aktiv:

www.mingo.at

EU Förderungen Ziel 2 Wien - Brigittenau - Leopoldstadt - EU Projekte - Ziel2 - Strukturfonds - EFRE - ESF

Dieses Programm wird von der Europäischen Union im Rahmen von Ziel2 kofinanziert. Für den Inhalt verantwortlich sind der Wiener Wirtschaftsföderungsfonds und die Magistratsabteilung 27. Bitte beachten Sie unser Impressum

Webdesign by Artware Multimedia, generated with Constructioner WebTechnology.